Meine Bilder – Acryl, Bleistift, Buntstift, abstrakt, realistisch, chaotisch, bunt, schwarz-weiß

Meine Bilder – Acryl, Bleistift, Buntstift, abstrakt, realistisch, chaotisch, bunt, schwarz-weiß

24. März 2022 paperART 0

Das Zeichnen und Malen begleitet mich seit frühester Kindheit. Ich kann mich nicht an viele Dinge erinnern, aber ich kann mich daran erinnern, stundenlang an meinem Tisch und an einem Bild gearbeitet zu haben. Das war für mich immer schon pure Entspannung.

Ich bin dann nur bei meiner Vorstellung und beim nächsten Strich der mich dieser Vorstellung näher bringen soll. Heute kommt dazu, das diese Hobby so konträr zu meinem Beruf ist. In diesem erstelle ich gemeinsam mit dem Team einen Plan, teils sehr granular, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Beim Zeichnen oder Malen geht das nicht. Hier habe ich eine Vorstellung und kann dann einfach nur anfangen. Oftmals, müssen Schichten komplett übermalt werden, weil sie nicht stimmig sind. Oftmals komme ich durch den einen unbewussten, den ungeplantem Strich zum Ende. Es ist einfach nur Tun. Ich habe eine Idee und setzte sie um. Und seit einiger Zeit experimentiere ich auch unglaublich gerne mit verschiedenen Materialien oder Stilen.

Die Bilder male ich dabei für mich. Acrylbilder sind dabei meist großformatig, aus irgendeinem Grund mag ich das lieber. Mit Bleistift oder Buntstift und auch mit Aquarell mag ich auch die kleinen Bilder, die auf wenig Fläche viele Details bieten.

Irgendwie muss ich meine kreativen Ergüsse aber auch in die Welt bringen, bei uns zuhause gehen bald die Wände aus 😉 Mit dem Verschenken von Bildern kann ich mich leider nicht anfreunden, denn ich persönlich suche mir auch sehr genau aus, was an unseren Wänden hängen soll. Für ein Bild muss man sich finde ich bewusst entscheiden.

Ich verstehe mich jetzt nicht als Künstlerin, aber dennoch finde ich die Idee irgendwann einmal eine kleine private Vernissage zu machen sehr nett. Wobei das natürlich nur Sinn macht, wenn ich auch eine gewisse Anzahl an Objekten für die Ausstellung habe. Damit sind wir wieder beim Thema, es ist ja ein Hobby und soll nicht in Stress ausarten. Diese Idee wird also noch ein wenig dauern.

Papagei
Rose
Muh
Traumpfau
Meerweh
Sitzung
Herbst

Sommer
Unterwasser
Gedanken
Inselgewitter
Gedanken

Lesezeichen

Auch in Zeiten der Digitalisierung gibt es
dennoch genug Menschen die Bücher am
liebsten in den Händen halten. Um immer zu
wissen wo sie sind, habe ich diese
individuellen Lesezeichen gestaltet.

KLICK HIER

Billets und Karten

Ein richtiger Brief oder eine Karte werden ja
nicht mehr so häufig geschrieben, aber für das
Verfassen eines persönlichen Textes zu einem
besonderen Anlasse ist meist noch Zeit. Der
besondere Anlass kann auch einfach ein
„Hallo“ sein.

KLICK HIER

Willst Du Dir etwas merken oder teilen, dann klick hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.