U-Bahn Schild – Leuchtreklame

Mit LED-Streifen lassen sich um wenig Geld und mit geringem Stromverbrauch tolle Beleuchtungen realisieren. In diesem Fall beschreibe ich wie ich das U-Bahn Schild für unser Gewächshaus gebastelt habe.

  • 9-12 V Netzteil mit Strombegrenzung (für LEDs geeignet)
  • Passendes Kabel mit Steckverbindung
  • Steckverbindung für LED Streifen
  • 1,6 m LED Streifen (Leuchtfarbe hell-weiß)
  • 1,7 m Aluminium C-profil mit 2 cm Kantenlänge
  • 2 Stk. 40×40 Kunststoffplatte diffus durchscheinend

Die Realisierung dieser Leuchtreklame ist denkbar einfach. Aus dem Aluminiumprofil wird ein Rahmen zurecht geschnitten. In diesen Rahmen werden die LEDs geklebt. Diese beleuchten die matte Oberfläche der Kunststoffplatte indirekt und geben so eine schön homogenes Licht. Auf die Kunststoffplatte kann nun eine Folie mit dem gewünschten Motiv geklebt werden.

1 Stück Aluminiumprofil wird 50 cm lang abgeschnitten. Von jeder Seite werden auf 7 cm. die Stege entfernt. Jeweils 2 cm von der Ober- und von der Unterseite entfernt wird jeweils ein Loch gebohrt. Diese Löcher dienen später der Befestigung des Schildes.

2 Profile werden auf 40 cm gekürzt und an jeweils nur einer Seite eine Gärung von 45 ° geschnitten.

1 weiteres Profil wird ebenfalls auf 40 cm gekürzt und auf beiden Seiten auf 45 ° Gärung geschnitten.

Die Profile werden nun reihum auf eine der Kunststoffplatten geklebt. Ich habe dazu einen Bastelleim verwendet, da dieser unterschiedliche Temperaturen und die Sonneneinstrahlung sehr gut verträgt. Heißkleber aber auch Kontaktkleber haben sich nicht bewährt.

Nach dem Trocknen der Profile wird der LED Streifen rundherum in die Profile geklebt. Durch diese Anordnung wird eine schön homogene Ausleuchtung des Schildes erzielt. Der überschüssige Teil des LED Streifens kann entweder abgeschnitten werden oder wie im nächsten Bild in einer 2ten Bahn verklebt werden. An der späteren Oberkante des Schildes wird der LED Streifen zwischen den Aluprofilen herausgeführt. An diesem Ende des LED Streifens muss ein Stück der Wasserdichten Kunststoffbeschichtung abgezogen werden. An dieser Stelle wird die passende Steckverbindung aufgeclipst.

Um zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit in dem Schild ansammeln kann habe ich ein Loch an der Unterseite gebohrt durch das jegliche Feuchtigkeit abfließen kann.

Nun wird der Deckel des Schildes aufgeklebt und mit der entsprechenden Werbefolie beklebt. Im Fall des U-Bahnschildes wurde aus einer blauen Folie ein U ausgeschnitten. Beim Motiv ist darauf zu achten, dass keine Marken oder Urheberrechte verletzt werden.

Willst Du Dir etwas merken oder teilen, dann klick hier:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code