You are currently viewing Mit weichen Worten die Wohnung aufhübschen – DIY Wandschmuck aus Wolle

Bisher ist der Winter bei uns schneelos und so gar nicht winterlich. Das Gefühl in unseren vier Wänden ist für mich in solchen Zeiten immer wichtig. Hier kann ich abschalten und meine Batterien wieder aufladen. Wenn draußen eisige Temperaturen herrschen, macht es mir umso mehr Spaß, es mir drinnen gemütlich zu machen. Zum Beispiel auf der Couch, eingemummelt in eine Decke mit einem Buch oder einem Film. Für unsere Wohnzimmerecke habe ich vor einiger Zeit einen Schriftzug für die Wand gemacht, der diesem Bereich auf den ersten Blick seine Bestimmung festschreibt.

Ich habe solche Schriftzüge aus Wolle schon öfters beim Bummeln in diversen Einrichtungs- und Deko-Geschäften gesehen. Mein Gedanke: ‚Schön, aber das kann man doch selbst machen.‘ 😉

Strickliesel, Wolle, Kabel oder Draht, Nägel, Hammer und Zange, Holzbrett, Papier und Bleistift ist alles was man für den DIY Schriftzug aus Wolle braucht.

An einem Winterwochenende hat mich dann einmal die Kreativität gepackt und ich hab los gelegt. Oder besser losgelieselt. Du kennst sie sicher noch: Die Strickliesel aus Kinderzeiten. Irgendwann nachdem ich Mama geworden bin, habe ich mir wieder eine zugelegt. Die Stricklieseln sehen noch immer gleich aus, wie in meiner Erinnerung. Und es geht noch immer gleich leicht.

Wobei ich für meinen Schriftzug schon eine Weile lieseln musste . Damit ich wusste, wie lange der Schlauch werden muss, hab ich mir den Schriftzug auf ein Blatt Papier geschrieben. So konnte ich den schon fertigen Schlauch immer mal wieder Probe legen.

Damit ich weiß ob der gelieselte Strickschlauch schon lang genug ist, lege ich ihn immer wieder mal zur Probe auf den Schriftzug.
In den fertigen Strickschlauch wird ein Elektrokabel eingeschoben, damit der Strickschlauch später in Form gebogen werden kann.

Nachdem der Strickschlauch lang genug war, habe ich einen Draht eingeschoben, damit ich den Strickschlauch später in Form biegen konnte. Dafür muss der Strickschlauch noch auf der Strickliesel sein, wenn der Draht bis zum Ende eingefädelt ist, was zugegeben eine wenig Fingerspitzengefühl benötigt, kann man den Strickschlauch abketteln.

Ich habe ein Elektrokabel aus dem Fundus meines Mann verwendet. Diese Kabel sind für den Schriftzug super, weil sie sich sehr gut biegen lassen. Ein Basteldraht ist natürlich genauso geeignet.

Auf einem alten Holzbrett habe ich dann meinen Schriftzug aufgelegt und festgenagelt. Dabei ist es wichtig, dass man sich überlegt, wie man später den Strickschlauch um die Buchstaben biegen kann. Man muss ja quasi in einem Fluss schreiben und kann nicht absetzten. Die Nägel benötigt man bei jeder Biegung und oder Richtungsänderung.

Nicht unbedingt notwendig, aber natürlich vorteilhaft ist, wenn man ein Holzbrett in der richtigen Größe hat. Ich hatte leider keines. Es geht aber auch so. Man kann das Wort einfach irgendwo abteilen und beim biegen des Strickschlauchs dann einfach abnehmen und wieder ansetzten.

Während des Biegens habe ich bei einigen Buchstaben noch festgestellt, das mir Nägel fehlen. Und ich habe zwei, drei Nägel noch während dem Arbeiten nach eingeschlagen.

Das Blatt Papier mit dem Schriftzug wird auf das Brett gelegt und an den wichtigen Punkten werden Nägel eingeschlagen.
Der mit dem Kabel gefüllte Strickschlauch wird um die Nägel in From gebogen.
Der DIY Schriftzug aus einem mit Kabel gefülltem Strickschlauch hält nach dem biegen und bleibt in Form.

Im nachhinein hätte ich das kleine h, die e´s, das l und das k etwas breiter schreiben sollen, Für eine Korrektur ist im nachhinein aber nicht mehr möglich, das der Strichschlauch ja schon abgekettelt ist.

Für´s erste Mal bin ich mit dem Ergebnis aber trotzdem zufrieden. Die Wolle die ich verwendet habe, hat einen Mohair Anteil, wodurch der Schriftzug noch kuscheliger aussieht. Weiter unten siehst Du den Schriftzug in Nahaufnahme, dort kann man die feinen Härchen sehen.

Wir haben ein offenes Wohnzimmer. Über eine Holzstiege gelangt man in das Dachgeschoß. Dort führt ein kleiner Gang am Kamin vorbei in den offenen Wohnzimmerbereich. Auf der Rückseite der Kaminwand steht unsere Couch und für diese Wand hatte ich den Schriftzug gemacht. Das gefiel mir schon ganz gut.

DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration im Wohnzimmer neben der Couch.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.

Nach ein paar Tagen, hatte ich aber noch die Idee den Schriftzug ums Eck zu hängen. So gefällt es mir jetzt noch besser.

DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.

Ich hatte den Schriftzug erst nur mit Kleberknete befestigt, so war der Ortswechsel auch kein Problem. Als ich mir bei der Position sicher war, habe ich ihn mit ganz kleinen Nägeln an der Wand befestigt. Die fallen nur auf, wenn man ganz nahe hingeht.

Der DIY Schriftzug aus Wolle wird am besten mit kleinen Nägeln an der Wand befestigt.
Der DIY Schriftzug aus Wolle wird am besten mit kleinen Nägeln an der Wand befestigt.

Jetzt werden wir auch optisch immer daran erinnert eine kleine Kuscheleinheit einzulegen.

DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration im Wohnzimmer neben der Couch.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration.
DIY Schriftzug aus Wolle als Wanddekoration im Wohnzimmer neben der Couch.

Btw, während ich diesen Beitrag geschrieben habe, hat es doch tatsächlich auch bei uns begonnen zu schneien 🙂

Klick hier um Dir etwas zu merken:

Schreibe einen Kommentar