handART

Nachdem meine jüngere Tochter jetzt schon vier Monate alt ist, habe ich wieder ein wenig Zeit für mich - oder um für die Kinder etwas zu machen. Ich hatte bei meiner Großen ein Maxi Cosi als Trageschale - ohne Isofix für das Auto und ohne Sonnenverdeck als Blendschutz.

Jetzt habe ich von einer Freundin einen neuen Maxi Cosi geborgt bekommen, ich muss aber sagen, das dieser (ich schätze einmal wegen dem Isofix) um einiges schwerer ist. Da meine Kleine jetzt aber auch schon ein ganz schönes Gewicht hat, bin ich wieder auf meine alte Trageschalte umgestiegen. Das Sonnenverdeck fand ich aber, im Vergleich zu "eine Stoffwindel am Bügel anbinden", extrem praktisch und habe mich daher gleich einmal an die Arbeit gemacht. Als Vorlage habe ich das Verdeck meiner Freundin genommen.

Zeitaufwand:

ca. 5 Stunde

Material:

Papier
Jersey
Schrägband
Druckknöpfe
Haken
Schweißstange

Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale

Im folgenden seht ihr die Maße. Solltet Ihr auch ein Verdeck machen wollen, solltet Ihr das ganze zuerst auf Papier zeichnen und bei Eurer Babytrageschale anlegen, die sind ja nicht alle exakt gleich. Verwenden solltet Ihr einen dehnbaren Stoff, damit sich das Verdeck nachher schön über die Schalte legt.

Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale
Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale
Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale Schnitt Sonnenverdeck Babytrageschale

Als erstes habe ich oben die Bogennaht geschlossen, dafür die beiden Stoffteile links auf links legen und mit einem kleinen Zick-Zack-Stich absteppen. Die Kanten habe ich mit einfachem Zick-Zack-Stick versäubert. Grundsätzlich habe ich alle Nähte mit einem kleinen Zick-Zack-Stich genäht. So haben die Nähte beim Dehnen des Stoffes ein wenig Spielraum.

Bogennaht Bogennaht Detail

 Anschließend wenden so das die beiden Stoffteile jetzt rechts auf rechts liegen und die Bogennaht nochmals absteppen.

Tunnelnaht Tunnelnaht Detail

Dadurch entsteht ein Tunnel, der wenn man die Teile jetzt wieder wendet, innen liegt.

Der Stoffteil mit der geraden Kante, kommt beim fertigen Teil auf der Rückseite der Trageschale zu liegen. Auf diese Kante habe ich einen ca. 40 cm langer Hosengummi aufgesteppt. Den Hosengummi habe ich entsprechend gedehnt, kantig auf den Stoff gelegt und mit Zick-Zack festgesteppt, anschließend das ganze einmal umgebogen und wieder mittig abgesteppt. So hat man einerseits eine schöne Kante und der Gummi ist doppelt aufgesteppt.

Die Kante des anderen Stoffteils, der dann später quasi das "Dach" bildet, habe ich einfach mit Zick-Zack-Stich mehrfach versäubert. Ich habe eine Kontrastfarbe gewählt - die selbe die auch der Überzug der Babytrageschale hat. Man kann das ganze natürlich auch mit einem Band einfassen, es sollte aber auf jeden Fall elastisch sein, denn gerade diese Kante wird später doch sehr beansprucht.

Kantenversäuberung und Gummi
Kantenversäuberung und Gummi Kantenversäuberung und Gummi

An die durch das Schließen der Bogennaht entstandene 4 cm Seiten habe ich auf der einen Schrägband aufgesteppt, damit ist der Tunnel auf dieser Seite geschlossen. Das restliche Stück Schrägband habe ich dann noch kantig abgesteppt und damit geschlossen. Später dient dieses Schrägband zum Befestigen am Bügel.

Danach schob ich die Schweißstange in den Tunnel. Es gibt hier sicher noch bessere Möglichkeiten, vielleicht fällt Euch ja was ein, dann schreibt mir doch eine E-Mail, würde mich freuen. Die Stange sollte flexibel sein, optimaler weise springt sie sogar in den geraden Ursprung zurück (das tut die Schweißstange ja nicht). Zum Abschluss des Tunnels habe ich dann auch die zweite Seite mit einem Stück Schrägband verschlossen.

Fixierung Fixierung

Das Schrägband habe ich zu weiteren vier Streifen verarbeitet und auf der Seite ohne Gummi aufgesteppt. Die Position sieht man unten. Die beiden außen an der Ecke sollte man genau so wählen. Die Rundung die im Stoff nach hinten springt, bietet einem später dann die Möglichkeit sich die Babytrageschale auch bei gespannten Sonnenverdeck auf den Arm zu hängen. Die beiden mittleren kann man entsprechend den eigenen Wünschen variieren oder überhaupt weg lassen. Je nachdem wie der Bügel der Babytrageschale gebogen ist.

Fixierung Positionierung
Fixierung Fixierung

An die Bänder auf den Seiten habe ich ein Stück Hosengummi angenäht, damit kann man das Band später leichter um den Bügel herum spannen. Dort wo das Schrägband den Tunnel verschließt, habe ich eine Schlaufe genäht und am Ende des Gummis einen Haken angenäht. Was die Länge betrifft, muss man einfach ausprobieren. Im Endeffekt soll sich das Band leicht um den Bügel der Trageschale spannen lassen aber auf der anderen Seite das Sonnenverdeck auch gut halten.

Fixierung

Ebenso die Fixierbänder: Auch hier habe ich, dort wo sie angenäht wurden, Schlaufen für die Haken genäht und am Ende der Schrägstreifen die Haken befestigt. Ebenfalls wieder nachdem ich die optimale Länge ausgetestet habe.

Fixierung Fixierung

Ich schreibe meine Beiträge ja immer erst nachdem ich meine Stücke erprobt habe. In diesem Fall musst ich nach Gebrauch noch etwas nachjustieren. Die Schweißstange hat durch den hohen Zug leider den Stoff durchstoßen. Wenn jemand eine andere Idee für die Stange hat, passiert das ja vielleicht nicht, aber ich brauchte eine Lösung. Die fand sich in zwei Stück Gaffa Tape. Diese habe ich an allen Seiten ca. 1/2 cm umgebogen, damit später an den Kanten kleine Fussel kleben bleiben.

Verstärkung

Das Gaffa Tape habe ich dann an den Enden des Tunnels um die Kante geklebt und mit einem Stickgarn von Hand noch fixiert. Das wäre jetzt für die Funktion nicht notwendig, aber so kann eben nichts kleben bleiben.

Verstärkung Verstärkung

 Und hier jetzt noch die Bilder wie es aussieht:

Sonnenverdeck für die Babytrageschale Sonnenverdeck für die Babytrageschale
Sonnenverdeck für die Babytrageschale Sonnenverdeck für die Babytrageschale

An den Bezug der Trageschale habe ich eine Band (ca. 15 cm) und einen Druckknopf angenäht und am Ende des Bandes das Gegenstück des Druckknopfes. Damit kann man das Sonnenverdeck wenn man es nicht braucht rückwärts fixieren.

Band zum Verschließen
Sonnenverdeck für die Babytrageschale Sonnenverdeck für die Babytrageschale