handART

Nach dem Anfang Februar unsere dritte Tochter zur Welt gekommen ist, war die Zeit für die Wohnungs- und Gartendekoration etwas knapp bemessen. Gerade deshalb habe ich meine beiden älteren Mädels eingespannt und, gemeinsam mit mir und auch ihrem Papa, haben die beiden einen ganz tollen alternativen, veganen Osterstrauß fabriziert.

Der Strauß an sich, besteht wie immer aus den Apfelbaumzweigen, die beim Winterschnitt angefallen sind. Da es in heurigen Winter allerdings sehr warm war, haben die Zweige schon vor drei Wochen geblüht.

 
Papiereiergirlande

Für die Papiereier habe ich aus Karton eine Vorlage ausgeschnitten und deren Umriss mehrfach auf Papier übertragen. Das habe ich dann mittels Kopierer vervielfältigt. Ich habe die Vorlage noch mehrmals nachkopieren müssen, weil meine beiden Mädels total Begeistert ein Ei nach dem anderen fabrizierten.

Papiereiergirlande Papiereiergirlande

Das praktische ist, das selbst die Kleinsten schon super mitmachen können, denn die Eier werden ja erst anschließend ausgeschnitten, das "Muster" ist daher für das Ergebnis nicht wichtig. Die Größeren können sich aber austoben und ganz tolle Mustereier gestalten.

 Papiereiergirlande

Abends, wenn alle geschlafen haben, habe ich mich dann ans ausschneiden gemacht und zum Schluss alle Eier mit der Nähmaschine zu einer Girlande zusammengehängt. Wir haben die Girlande dann über unseren Apfelzweigstrauß gehängt. Man könnte sie aber auch gut in der Wohnung, zum Beispiel am Fenster, als Dekoration verwenden.

Für die Fenster bzw. die Terrassentür haben wir uns aber für eine Papierblumenwiese entschlossen. Die Blumen leuchtet jetzt mit den Primeln auf der Terrasse um die Wette.

Papierblumenwiese

Ja und was bei mir (ab Jänner) nie fehlen darf sind Tulpen. Hier in knallgelb gehalten verbreiten sie gleich eine fröhliche Stimmung. Und ich finde es immer wieder spannend, wie ein Strauß nach ein paar Tagen aussieht, wenn die Tulpen in der Vase weitergewachsen sind. 

Tulpen
Tulpen
Tulpen
Tulpen
Tulpen

Jetzt während der Osterzeit stehen noch ein paar gehäkelte Blumenmädchen und ein Papierosterei um den Tulpenstrauß herum.

Ums Haus ist die Dekoration aber tatsächlich recht schlicht ausgefallen. Ein paar Primeln, Eier auf dem Topf-Ahorn und der alte Holzosterhase von meinem Opa mussten aber sein.

Primeln und Krokus
Osterhase Ostereier am Ahorn
Primeln