handART

handART

Nach dem Anfang Februar unsere dritte Tochter zur Welt gekommen ist, war die Zeit für die Wohnungs- und Gartendekoration etwas knapp bemessen. Gerade deshalb habe ich meine beiden älteren Mädels eingespannt und, gemeinsam mit mir und auch ihrem Papa, haben die beiden einen ganz tollen alternativen, veganen Osterstrauß fabriziert.

Der Strauß an sich, besteht wie immer aus den Apfelbaumzweigen, die beim Winterschnitt angefallen sind. Da es in heurigen Winter allerdings sehr warm war, haben die Zweige schon vor drei Wochen geblüht.

handART

Dieses Jahr konnte ich das erste Mal mit meiner älteren Tochter Ostereier für unseren Osterstrauch basteln.

Alles begann mit dem Ausblasen der Eier. Das haben wir gemeinsam über ein paar Tage hinweg gemacht und die Eier auch gleich an den Strauch gehängt. Wie immer besteht dieser aus den geschnittenen Apfelbaumästen. Gemeinsam mit dem Aufblühenden der weißen Apfelbaumblüten sehen die weißen Eier schon super aus.

handART

Ostern ist für mich gleichbedeutend mit Frühling. Dementsprechend dekoriere ich das ganze Haus mit Blumen und auch mit Zweigen vom Apfelbaumschnitt. Dieser findet Ende Jänner bis Mitte Februar statt. Stellt man die Zweige danach in einer Vase ins Warme blühen sie meist passend zu Ostern auf.